Magellan-Logo

[EN] [DE]

Home

Download
Magellan 2.x ·  
Magellan 1.x ·  

Feedback & Support

F.A.Q.

Dokumentation

Plugins
Alliance Plugin ·  
ExtCmds Plugin ·  
FoW-Update Plugin ·  
Lighthouse Plugin ·  
MapCleaner Plugin ·  
MapEdit Plugin ·  
MapIcons Plugin ·  
MemWatch Plugin ·  
Statistics Plugin ·  
Teacher Plugin ·  

Tools
Console Merger ·  

JavaDoc

Fehler melden

SourceForge

Teacher Plugin

Name: Teacher Plugin
Version: 0.10.5/0.15
Kurzbeschreibung: Vereinfachte Lehrer-Schüler Operation
Autor: stm
Website: ---
Download: http://magellan.narabi.de/

Das Teacher-Plugin berechnet automatisch eine Zuweisung von Schülern zu Lehrern. Um an diesem Prozess teilzunehmen, muss die Einheit bestimmte Befehle erhalten, die für jedes Talent, das die Einheit lernen soll einen Wert definieren. Teacher versucht Schülern so Lehrern zuzuweisen, dass die Summe der Werte aller gelernten Talente maximiert wird. Schüler, die einen Lehrer haben, werden dabei (ungefähr) doppelt bewertet, da sie Talente doppelt so schnell lernen.

Damit eine Einheit in diesem Prozess abgearbeitet werden kann, müssen ihre Befehle einen oder mehrere der folgenden Metabefehle enthalten:

            // $$L wert Talent1 ziel1 max1 [Talent2 ziel2 max2]...

steht für einen Schüler, der zwei unterschiedliche Talente mit unterschiedlichen Werten lernen soll.

Eine Einheit mit "// $$L 100 Hiebwaffen 10 99 Ausdauer 5 99 Reiten 5 2" wird versuchen das Verhältnis zwischen ihrem Hiebwaffentalent und dem Ausdauertalent bei etwa 2:1 zu halten. Reiten wird sie bis Maximal Stufe 2 lernen.

             // $$T Talent1 maxDiff1 [Talent2 maxDiff2]...

steht für einen Lehrer, der zwei Talente lehrt. Schüler, deren Talentwert um mehr als maxDiff vom Talentwert des Lehrers abweicht, werden gering bewertet. maxDiff==0 bedeutet, dass der Talentunterschied egal ist. maxDiff==1 bedeutet, dass der Lehrer dieses Talent nicht lehren wird.

            // $$T ALLES maxDiff

steht für einen Lehrer, der alle ihm bekannten Talente lehrt

            // $$T ALLES 0 Hiebwaffen 2

ist auch zulässig.

            // $namespace1$T ...
            // $namespace1$L ...

definiert einen Metabefehl, der zu einem sog. Namensraum gehört. Man kann den Einflussbereich der automatischen Lehre auf Einheiten in einem bestimmten Namensraum eingrenzen.

Eine Einheit, die Lehrer ist muss auch mindestens ein Talent lernen.